Gelähmter steht auf

Satish Sona lag im Bett. Mehr ging nicht. Alle anderen verrichteten wie selbstverständlich  ihre tägliche Arbeit, aber seine Lähmung verwehrte ihm ein normales Leben. Er flüchtete sich in den Schlaf, so gut es ging. Aber beim Aufwachen war wieder die bohrende Frage da: “Wie soll ich meine Frau und das Kind ernähren?
Seine Eltern und Geschwister hatten sich schon lange zurückgezogen. Satish war ihnen zur unerträglichen Last geworden, sowohl emotional als auch finanziell. Sie hatten so viel versucht: Sie brachten ihn zu Ärzten und in Tempel. Sie gaben ihm Medizin und gingen auf Pilgerfahrten, um ihre Götter und Göttinnen durch Opfer günstig zu stimmen: Sie gaben ihnen Früchte, Kokosnüsse, Hühner, ja sogar Ziegen und Geld, damit sie ihren Sohn heilen sollten. Aber acht lange Monate geschah einfach nichts. Satish blieb gelähmt.
Mit den Eltern schwand auch die letzte Hoffnung, jemals wieder gehen zu können. Satish war verzweifelt. Die Sorge um Frau und Kind war unerträglich. Da brachte Gott einen Christen zu ihm: Gunalan Kumar wollte den Menschen in Satishs Dorf die Liebe Gottes bringen und als er von Satishs Not hörte, besuchte er auch diese junge Familie. Gunalan erzählte Satish und seiner Frau von dem großen Arzt Jesus, der für seine Dienste keinerlei Bezahlung fordert.
Satish und seine Frau hörten zu und in ihren Herzen wuchs wieder Hoffnung. Eifrig stimmten sie ein, als Gunalan für Satish betete. Sie glaubten, dass Jesus ihn heilen konnte. Noch während Gunalan betete, hatte Satish in seinen Armen und Beinen ein seltsames Gefühl: “Über mich kam eine Art Macht, es war wie Feuer. Ich begann zu schwitzen”, erinnert er sich.  “Ich wusste nicht, wie mir geschah. Als Gunalan fertig war, war ich schockiert: In meinen Händen und Beinen hatte ich wieder Gefühl! Kaum zu glauben, aber wahr! Ich fühlte mich geheilt und begann zu gehen. Beim dritten Schritt fiel ich hin und da lag ich wieder. Aber ich glaubte fest, dass der Herr Jesus mich ganz heilen würde.” Und das tat Er auch: Einen Monat später war Satish auf den Beinen, als wäre er nie gelähmt gewesen. Jetzt kann er wieder Frau und Kind ernähren und hat keine Sorgen mehr. Sowohl Satish als auch seine Frau öffneten nach dieser wunderbaren Heilung ihre Herzen für Jesus Christus.                             Quelle: Satish Sona, Gospel for Asia, JoelNEWS
Advertisements
This entry was posted in 2012 and tagged , . Bookmark the permalink.